Archiv

Lesungen und andere Projekte

 

18.11.2015, Literarischer Herbst 2015
Lesung im Kindergarten Waldeck,
Flämmchen der Drache.

03.11.2015, Literarischer Herbst 2015
Lesung in der Kirche zu Dehringhausen,
Schokostückchen für die Seele – Gedichte und Geschichten.

20.11.2014, Literarischer Herbst 2014
Lesung auf Scheid, Kirche unterwegs,
Geschichten und Gedichte – Heiteres und Besinnliches.

13.05.2013, Edersee-Schule in Herzhausen
Nachdem ich letzte Woche so viele interessante Fragen beantwortet hatte, habe ich nun den Kindern aus meinen Büchern „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“, „Erik der Schneemann“, „Balbina lernt fliegen“ und Flämmchen der Drache“ vorlesen.

06.05.2013, Edersee-Schule in Herzhausen
Dort besuchte ich die Kinder des 3. Schuljahres. Sie hatten im Rahmen ihrer Literatur-AG eine Menge Fragen zum Thema „Wie schreibt man ein Buch?“ bzw.  „Wie entsteht ein Buch?“

Austermondach, 01. April 2013, Bartholomäuskerke in Dorpitter
Gottesdeenst up Platt
Predigt to Jesaja 25, 7 – 9
Met Gedanken tom Läwen no dem Daud: … Tusche eck nur de Rüme? Get et än Läwen odder süs wot donoh? Werd min  Läwenslecht einfach utgeknipset? …
… Et kann uns auch keiner dovun vertellen, et es ja nach nie einer weddergekummen, odder?

10.03.2013, zu Besuch bei den Senioren des Sportvereins Vöhl
Lesung „Gedichte und Geschichten“

29.09.2012, Seniorenclub Obernburg
Lesung „Besinnliches und Heiteres“; und zu guter Letzt der eindringliche Rat: Geht bloß niemals ins Altersheim, denn es gibt was Besseres …

24.06.2012, zum Tag der offenen Gärten in Waldeck-Frankenberg
Lesung bei Hiltrud Evers in Vöhl
Dieser Garten ist eine wahre Oase, in der die Sinne auf ihre Kosten kommen, und ein Ort der Begegnung mit netten Menschen; alle in Verbundenheit mit der Liebe zur Natur. Da durfte das Gedicht „Komm mit in meinen Garten“ nicht fehlen, und das Gedicht „Regen“ beschrieb diese Naturerscheinung von seiner schönen Seite.
Für das Märchen von der zornigen Eder hätte die Kulisse im Wald-Kräutergarten nicht besser sein können. Als Zugabe gab es noch eine lustige Geschichte zum Thema „Warum der Edersee ab und zu nicht ganz voll ist“.

22.06.2012, Lesung „Flämmchen der Drache“ in der Drachenhöhle in Obernburg mit Kindern aus dem Kindergarten Vöhl
Sie hatten sich mit selbst gebasteltem Kopfschmuck im Flämmchen-Look zu Fuß auf den weiten, weiten Weg von Vöhl nach Obernburg in die Drachenhöhle gemacht, um Flämmchen zu besuchen. Doch der war leider nicht zu Hause. Sein Bruder Rakin auch nicht. Vermutlich waren die beiden im Kellerwald unterwegs. Dort wohnt nämlich ihre Tante Röstina, und die macht herrliche Flammkuchen!

Nun wollten die Kinder aber alles ganz genau wissen: Wohnen Flämmchen und Rakin wirklich in der Höhle? Hast Du die schon mal gesehen? Sind die beiden gefährlich? Warum sind sie nicht zu Hause? Kommen die gleich wieder? Ist der Drache an der Höhlendecke echt? Schlafen die Drachenbrüder in der Höhle? Warum ist da ein Gitter vor dem Gang? Fragen über Fragen!
Nachdem die Höhle gründlich inspiziert wurde (es hätte ja sein können, dass sich die Drachenbrüder doch irgendwo versteckt hatten), machten es sich die Kinder im Laub auf dem Höhlenboden gemütlich und hörten, wie die Geschichte ausgeht.

Derweil wartete schon an der Kirche der Planwagen. Mit diesem „Drachen-Express“ gings zurück nach Vöhl.

—————————————————————————————————————————————-

09.04.2012, Ostermontag, Pfarrkirche Obernburg
Gottesdienst auf Obernburger Platt – eine echte Herausforderung!
Kein platter Gottesdienst sollte es sein und schon gar kein Event.
Ob es für die Auferstehung Jesu Beweise bedarf oder nicht, das war Thema der Predigt. Das haben, so glaube ich, auch diejenigen verstanden, die kein Platt sprechen. Awer bewiesen – bewiesen kann eck dät nit …

25.09.2011, Pfarrkirche Obernburg
Im heutigen Gottesdienst wurde mir eine Urkunde des Bischofs der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ausgehändigt, die besagt, dass ich zur Lektorin berufen bin.

03.12.2010, Pfarrkirche Obernburg
Gestaltung der Andacht im Rahmen der Offenen Kirche im Advent

14.08.2010, Waldeck-Scheid, 1. Waldecker Kunst, Literatur und Musikfest
Lesung im Lesezelt „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“, „Flämmchen der Drache“

15.08.2010, Waldeck-Scheid, 1. Waldecker Kunst, Literatur und Musikfest
Lesung in Sternenzelt der Kirche im Grünen „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“, „Flämmchen der Drache“

04.04.2010, Obernburger Pfarrkirche
Dialog dreier Frauen zur Kreuzigung und Auferstehung am Ostermorgen

18.12.2009, Obernburger Pfarrkirche, Offene Kirche im Advent
Lesung „Die kleine Kirche auf dem Berg“

28.08.2009, Obernburger Pfarrkirche, Geistliche Abendmusik
Imagination „Warten auf die Sonne“

08. + 09.07.2009, Wilhelm-Filchner-Grundschule in Wolfhagen
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

28.04.2009, Heinrich-Lüttecke-Schule, Bad Arolsen
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

23.03. bis 03.04.2009, Grundschule Goddelsheim
Schreibwerkstatt für kreatives Schreiben

15.12.2008, Grundschule Medebach
Lesung „Erik der Schneemann“

09.12.2008, Obernburger Pfarrkirche, Offene Kirche im Advent
Lesung „Mein Buch der Bücher“

12.12.2008, Obernburger Pfarrkirche, Offene Kirche im Advent
Imagination „Warten auf die Sonne“

24.04.2008, Regenbogenschule Frankenberg
Lesung „Erik der Schneemann“, anlässlich des Welttages des Buches

22.04.2008, Kindergarten Goddelsheim
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“, anlässlich des Welttages des Buches

16.04.2008, Grundschule Medebach
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

13.03.2008, Diemeltalschule Usseln
Lesung „Erik der Schneemann“

12.02.2008, Grundschule Oberschledorn
Lesung „Erik der Schneemann“

24.01.2008, Stadtmission Nürnberg, Wohngruppe „Betreutes Wohnen für psychisch kranke Menschen“
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel, diverse Gedichte, Bilderausstellung
Dazu das Feedback der Wohngruppe
Am Donnerstag, den 24. Januar hatten wir einen besonderen Gast aus Vöhl-Obernburg am Edersee: die Schriftstellerin und Malerin Dorothea Ambaum. Sie erzählte uns aus ihrem bewegten Leben und stellte anschließend eigene Gedichte und Kindergeschichten vor. Sie hat auch Zeichnungen und Bilder mitgebracht, in denen sie ihre Gefühle und Gedanken zum Ausdruck gebracht hat. Eine starke Frau, die viele von uns beeindruckt hat. Ihre Botschaft: Mut zu machen, das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen und sich nicht unterkriegen zu lassen. Eine Frau mit starker emotionaler Ausstrahlung, deren Erzählungen uns tief bewegten. Wir hoffen, dass sie mit ihrem Beispiel Hoffnung macht und noch viele Menschen erreicht.

17.12.2007 Grundschule Waldeck
Lesung „Erik der Schneemann“ und „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

11.12.2007, Café Pöllmann, Medebach, Weihnachtsfeier der Selbsthilfe-Entspannungsgruppe
Lesung „Erik der Schneemann“

10.12.2007, Obernburger Pfarrkirche, Offene Kirche im Advent
Lesung „Nur ein Traum?“

24.10., 29.10. und 21.10.2007, Nicolaischule in Mengeringhausen
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

11.08.2007, Obernburger Kartoffelfest, Lesestunde am Nachmittag
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel

21. + 22.07.2007, „Offene Gärten“, bei Fam. Müller in Vöhl
Lesung Gedichte und Geschichten

23.04.2007, Stadtbücherei Frankenberg,
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“, anlässlich des Welttages des Buches Dazu die Presse

19.03.2007, Grundschule Freienhagen
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

24.02.2007, Lesefrühstück im Café Arovita, Bad Arolsen
Lesung “Geschriebene Gefühle” – Gedichte und Geschichten

09.02.2007, Grundschule Twiste
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

15.01.2007, Stadtbücherei Korbach
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

15.12.2006, Grundschule Vöhl
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

05.12.2006, Obernburger Pfarrkirche, Offene Kirche im Advent
Lesung „Engel“

19.11.2006, Louisendorf, alte Schulscheune, Lesenachmittag unter dem Motto „Der Fantasie einen freien Raum geben“
Lesung „Ein Regengtröpfchen fällt vom Himmel“, Gedichte

13.11.2006, Mittelpunktschule Rhoden
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

08.11.2006, Marker-Breite-Schule in Korbach
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

11.10.2006, Grundschule Goddelsheim, Lesenachmittag
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

23.03.2006, Grundschule Goddelsheim, Lesenachmittag
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“

23.02.2006, Kindergottesdienst-Gruppe Obernburg
Lesung „Ein Regentröpfchen fällt vom Himmel“